Peer-AcT - Europäischer Partnerverbund für inklusiven Tourismus

Peer Act Logo

Unter der Schirmherrschaft des Vereins zur sozialen und beruflichen Integration e.V., VSB (Deutschland) setzen sich KOPF, HAND + FUSS und weitere europäischen Partner im Rahmen dieses Erasmus+ Projekts für Tourismus ohne Barrieren ein.

Noch immer sind zu wenige Einrichtungen in den meisten touristischen Destinationen umfassend zugänglich oder haben ein vollständig barrierefreies Dienstleistungsangebot. Im Rahmen unseres Projekts beteiligen wir uns an der Ausbildung von Expert*innen, die Anbieter touristischer Services individuell beraten, wie sie ihr Angebot möglichst inklusiv gestalten. Ziel ist die Ausbildung mehrerer Peer-AcT Counselor je Land, die ihr Wissen an die Zuständigen in den Unternehmen und Institutionen weitergeben.

Schlüsselaspekte der Umsetzung international anwendbare Strategien für inklusiven Tourismus sind bessere und ausreichende Schulungen von Entscheidungsträgern und Mitarbeiter*innen in relevanten privaten und öffentlichen Institutionen, Organisationen und Unternehmen. KOPF, HAND + FUSS ist hierbei verantwortlich für die Konzeption und Erstellung von Video-Tutorials, die innerhalb der Ausbildung der Peer-AcT Counselors eingesetzt werden.

Neben dem Hauptantragsteller und Projektkoordinator VSB sowie KOPF, HAND + FUSS sind folgende Institutionen beteiligt:

  • Asociación para el Estudio y Promoción del Bienestar Social, PROBENS (Spanien)
  • Zöld-Aktív Szociális Szövetkezet, Zöld-Aktiv (Ungarn)
  • Udruga za kreativni razvoj, SLAP (Kroatien)
  • Unione Montana Alta Langa (Italien)

Die Projektlaufzeit beträgt 30 Monate und endet April 2021.

 

Sie möchten mehr über Peer-AcT  wissen? Sprechen Sie uns an!

Diese Seite vorlesen lassen
Voiced by Amazon Polly