Unsere tollen Partner

Welche Anforderungen soll ein inklusiver Coworking Space erfüllen  und wie müsste er ausgestattet werden , damit er funktioniert. Ausgehend von der Analyse einer konkreten Situation („TUECHTIG“, Osram Höfe, Wedding) wurden von Studierenden der weissensee kunsthochschule berlin exemplarisch geeignete Gegenstände für den Raum prototypisch entwickelt. Ziel war es, neben dem Nutzungsszenario auch eine anspruchsvolle gestalterische Lösung zu formulieren. 

www.kh-berlin.de/

Die Berliner Schule für Gebärdensprache, gebaerdenservice.de, unterstützt uns auf vielerlei Weisen bei verschiedenen Projekten, wie Gebärdengrips, Jobcenterformulare in DGS und viele weitere! Andreas Costrau, Inhaber von gebaerdenservice.de, berät uns, damit wir die richtigen Gebärden verwenden, er ist öfters Darsteller in unseren Filmen und gibt uns auch inhaltlich Rückmeldung, was wir anders machen könnten.

www.gebaerdenservice.de

Der „Schöne Aussichten“‐Regionalverband Berlin‐Brandenburg unterstützt das inklusive Coworking-Space TUECHTIG mit geballter Fachkompetenz. Gefragt sind unter anderem Fortbildungen im Stimmen‐ und Sprachengebrauch, Experten‐Tipps zur Website‐ und Geschäftspapiergestaltung sowie Schulungen im Umgang mit dem Internet. „Schöne Aussichten“ ist ein Unternehmerinnenverband für selbstständige Frauen aus allen Branchen. Weitere Informationen zum Regional‐ und zum Bundesverband unter

www.schoene‐aussichten.de

Wir arbeiten an der Humboldt-Universität mit zwei Fachbereichen zusammen: Zum einen entwickeln wir gemeinsam mit dem Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Pinkwart (Informatik und Gesellschaft und Didaktik der Informatik) das inklusive eLearning-Tool LAYA (Learn As You Are). Zum anderen wurde für das Projekt Gebärdengrips in der Abteilung Gebärdensprach- und Audiopädagogik die Filme zu Mathematik und Sachkunde von Studierenden im Rahmen eines Projektseminars (Seminarleitung Frau Trzecinski) erstellt.

https://www.hu-berlin.de

Probleme mit der Installation der App IRMGARD? Nachfragen per Email bereiten jedoch Schwierigkeiten? Das eingespielte Team von PAUL IT-Service GmbH aus Berlin engagiert sich ehrenamtlich für IRMGARD und übernimmt den telefonischen Support. PAUL IT-Service GmbH für den IT Kosmos.

www.paul-it-service.de

Das Enactus Team der Universität Frankfurt unterstützt uns bei der App IRMGARD. Das Team, das aus zehn Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen besteht, steht den Entwicklern in Marketing- und Vertriebsfragen beratend zur Seite. Im Vordergrund der Bemühungen steht die Absicht, IRMGARD flächendeckend bekannt zu machen, um möglichst vielen Menschen die Chance zu geben, anonym lesen und schreiben lernen zu können.

www.unifrankfurt.enactus.de

AID Berlin, Akademie für Illustration und Design Berlin: Die Berliner Akademie in Kreuzberg hat sich im Wintersemester 2015/2016 intensiv mit der Frage auseinandergesetzt "Wie müssen Illustrationen + deren Farbkonzept gestaltet sein, damit sie insbesondere für schwerhörige und taube Kinder geeignet sind?" Das tolle Ergebnis zeigt sich in den Online-Spielen von Gebärdengrips.

www.aidberlin.de/

Der Berliner Arbeitskreis Orientierungs- und Bildungshilfe (AOB) ist maßgeblich an der Entwicklung von IRMGARD beteiligt: durch kontinuierliches Feedback aus Expertinnensicht und neue Ideen für die Umsetzung. Zweck des Vereins ist es, Erwachsene und Jugendliche, die nicht oder nicht ausreichend lesen und schreiben können, durch ein Angebot an Lese- und Rechtschreibkursen, psychosoziale Beratung, Lernberatung und Therapie zu unterstützen. Ziel ist die Erweiterung ihrer Kompetenzen im Grundbildungsbereich, um am gesellschaftlichen Leben angemessen teilhaben zu können.

www.aobberlin.de