»Next Step« - Bewerbungstipps in Gebärdensprache


Welche Anforderungen stellen Firmen an hörgeschädigte Jugendliche, um ihnen einen Ausbildungsplatz zu geben?

Zwischen September und Dezember 2013 haben wir in unseren Next Step-Workshops Vertreter aus der Wirtschaft mit schwerhörigen und tauben Jugendlichen zusammengebracht. Ziel war es, den Jugendlichen einen realistischen Eindruck von den Anforderungen zu geben, die das Berufsleben an sie stellen wird.

Über Bewerbung, Vorstellungsgespräch und Ausbildungsmöglichkeiten haben wir mit Referenten aus der Chemiebranche, Hotellerie, von Druckereien und Architekturbüros diskutiert - und dabei gelernt, dass Trinken beim Vorstellungsgespräch Pflicht ist und es in Sachen Kleidung nicht immer der Anzug sein muss.

KOPF, HAND + FUSS dankt allen Mitwirkenden sehr herzlich!

Bei den Treffen war auch ein Filmteam vor Ort und so ist ein Bewerbungsleitfaden in Laut- und Gebärdensprache entstanden.

In dem kurzen Film gibt es Tipps rund um die Themen Bewerbungsschreiben, Vorstellungsgespräch und Dresscode, sowie Spezifisches über Schwerhörigkeit und Taubheit im Bewerbungsverfahren und in der Ausbildung.

Das Video kann auch als CD für 5,00 € + Versandkosten im Shop erworben werden.